Du möchtest ein Fenster in den Camper Van einbauen? Können wir gut verstehen. Denn das bringt deutlich mehr Licht in den Wohnbereich deines Campers und macht dein rollendes Zuhause gleich viel wohnlicher. Deshalb haben auch wir uns entschieden, dass wir insgesamt drei Fenster in unseren Camper Van einbauen. Und wir zeigen dir, wie’s geht!

Denn mal ehrlich. Wer schneidet bitte gern in einen neuen, gerade gekauften oder auch in einen alten geliebten Camper Van ein Loch mitten in das Blech? Und zwar ohne Vorkenntnis. Und wir reden hier ja schließlich von einem wirklich großen Loch… Tja, wenn du selbst eines oder mehrere Fenster in den Camper Van einbauen willst, dann wird dir über kurz oder lang nichts anderes übrig bleiben.

Außerdem können wir dir eins versprechen: Du musst dich sowieso schnellstmöglich daran gewöhnen, deinen Camper Van in einen Schweizer Käse zu verwandeln. Denn auch ein Ventilator, der externe Strom- oder Wasseranschluss brauchen genau das. Ein Loch.

Also, los geht’s!

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung: So haben wir die Fenster in unseren Camper Van eingebaut.

Damit bei dir auch nichts schiefgeht, wenn du das erste Fenster in deinen Camper Van einbaust, haben wir dir eine Anleitung gebaut. So schaffst du es auf jeden Fall auch! 😉 Wenn du außerdem wissen willst, welche Fenster wir verbaut haben und welches Material zum Einbau genutzt – im Artikel dazu findest du die komplette Materialliste.

Schritt 1: Den Schnittrahmen vorbereiten.

Als erstes „zeichnest“ du den innen vorgegebenen Fensterrahmen kleinteilig nach. Das machst du, indem du von innen mit einem Hammer und einem flachen Schraubenzieher viele kleine Dellen entlang des Rahmens in das Blech klopfst, sodass sie außen sichtbar werden.

Dann bohrst du an den Rundungen des Rahmens Löcher vor, damit Du hier später mit der Stichsäge gut um die Ecken kommst.

Camper Van Fenster einbauen Löcher bohren

Außen auf dem Blech zeichnest du jetzt anhand der herausgeklopften Punkte mit einem dicken schwarzen Stift und einem Lineal die Linie für das Fenster an.

Schritt 2: Den Schnittrahmen ankleben.

Klebe Klebeband außen an der schwarzen Linie entlang um den ganzen vorgezeichneten Fensterrahmen. Achte dabei unbedingt auch darauf, die Rundungen der Ecken sehr genau zu kleben. Du willst ja schließlich eine schöne gleichmäßige Form aussägen.

Camper Van Fenster einbauen AbklebenWarum eigentlich? Damit beim Sägen auf dem Blech keine Kratzer von der Auflage der Stichsäge entstehen.

Unser Tipp: Am besten verwendest du das blaue Klebeband, das du auch für den extra Halt des Fensters am Ende benutzt – das lässt sich nämlich recht gut wieder ablösen. Ansonsten hast Du hinterher sehr viel Arbeit mit dem Ablösen vieler kleiner Klebestreifenreste.

Schritt 3: Die Fensteröffnung aussägen.

Jetzt beginnt der Spaß: Mit einer Stichsäge beginnst Du in einem der vorgebohrten Löcher in einer Ecke mit dem Sägen. Nicht vergessen: Immer schön langsam und vorsichtig!

Fenster in den Camper Van einbauen Sägen

Wenn Du schon ein ganzes Stück vom Rand ausgesägt hast, fängt das lockere Blechstück an zu flattern, da es an Halt verliert.

Unser Tipp: Lass Dir von einer zweiten Person helfen. Am einfachsten funktioniert es, wenn ihr vor dem Sägen einen Sauggriff am auszusägenden Blechstück befestigt. Daran kann dein Helfer das sich lösende Stück wunderbar festhalten wenn du das letzte Stück sägst.

Schritt 4: Das Klebeband entfernen.

Fertig mit Aussägen? Juhu! Das größte und wahrscheinlich beängstigendste Stück ist geschafft.

Fenster in den Camper Van einbauen

Jetzt muss erstmal wieder das Klebeband entfernt werden. Wir hoffen sehr für dich, du hast auf unseren Ratschlag gehört und nicht z.B. Kreppklebeband verwendet. Wenn doch, viel Spaß beim Abknibbeln. (Ok ok… du willst wissen, woher wir das wissen? Sagen wir mal so: Selbst getesteter Fail bei unserem ersten Fenster! 😀 )

Übrigens: Keine Sorge, wenn die ausgesägte Kante nicht perfekt geworden ist! Das sieht am Ende keiner mehr.

Schritt 5: Die Schnittkante entgraten und versiegeln.

Jetzt muss die frische Schnittkante mit einer Feile entgratet werden, damit du sie anschließend mit einem Lack versiegeln kannst. Dieser Schritt ist sehr wichtig, da sonst dein Fensterrahmen hier später rostet!
Fenster in den Camper Van einbauen Primer innen auftragen

Schritt 6: Das Fenster und den Rahmen säubern.

Auf geht’s an die Vorbereitung zum Aufkleben des Fensters! Der Kleberand am Fenster und auch der Rahmen rund um das ausgesägte Loch müssen nun gründlich gereinigt werden. Ziel ist es, die komplette Klebefläche am Blech völlig frei von Schmutz und Staub zu bekommen. (Zeug mit bestellbar?)

Schritt 7: Den Primer auftragen.

Jetzt trägst du auf den gereinigten Flächen – zuerst auf dem Fenster und dann auf dem Blechrahmen um das ausgesägte Loch – den Primer auf. Hier musst du wirklich genau arbeiten. Das Zeug muss überall lückenlos drauf!

Fenster in den Camper Van einbauen Primer außen auftragen

Schritt 8: Den Kleber auftragen.

Jetzt bist du kurz davor, dein neues Fenster anzukleben. Verwende eine Kartuschenpresse um den Kleber anzubringen.

Unser Tipp: Achte unbedingt darauf, dass die Außentemperatur bei diesem Arbeitsschritt über 13°C beträgt. Ansonsten wird es wirklich kein Spaß, den Kleber aus der Pistole auszudrücken. Glaub uns! We tried. 😉

Fahre nun vorsichtig und langsam mit der Kartuschenpresse langsam am Rand des gesamten Blechrands um das Loch entlang – genau dort, wo Du vorher den Primer aufgetragen hast.

Ganz wichtig: Beim Aufbringen des Klebers musst du unbedingt ganz genau arbeiten. Es darf nirgendwo auch nur ein kleinstes Loch im aufgetragenen Kleber entstehen. Ansonsten hast du später ziemlich wahrscheinlich ein undichtes Fenster.

Ist der Kleber komplett aufgetragen, kannst du auch schon das Fenster ankleben. Am besten benutzt Du auch dafür wieder den Sauggriff zum Festhalten. Nähere das Fenster ganz langsam an die Klebefläche an, sodass du es langsam millimetergenau ausrichten kannst. Wenn es perfekt passt – Aufkleben! Und dann richtig gut andrücken.

Am Ende befestigst du dein neues Fenster mit dem mitgelieferten Klebeband. Das gibt zusätzlich Halt während der Kleber richtig fest wird und muss ca. 1-2 Stunden dran bleiben. Währen du das Klebeband anbringst, sollte eine andere Person das Fenster fixieren, sonst kann es nach unten rutschen!

Fenster in den Camper Van einbauen Befestigen

Schritt 8: Den Innenrahmen abdichten.

Nun musst du nur noch den Dichtungsschlauch von innen am ausgesägten Rand anbringen. Das ist ein bisschen Feinarbeit – arbeite trotzdem ganz genau, sodass hier keine Lücke bleibt. Und du siehst schon – danach sieht keiner mehr, falls du beim Sägen an der ein oder anderen Stelle nicht ganz genau gearbeitet hast.

Tadaaa! Schon geschafft. Du hast dein erstes Fenster eingebaut. 🙂

Fenster in den Camper Van einbauen

Wie war das Gefühl oder hast du es noch vor dir?

Lass es uns in den Kommentaren wissen.

DEINE TWO VAN BIRDS

 

Camper Van Fenster einbauen Pinterest

Comments are closed.

Pin it!